LOGO-MUSTER PLANEN - HERSTELLEN - MONTIEREN Unter Anton Anderer, dem Vater des heutigen Inhabers, erfolgte 1963 die Ausweitung auf Schweiß-  technik und die Ausführungen von Lohnaufträgen für Großfirmen wie Iveco, Kögel, und Kässbohrer. Mit  viel Unternehmergeist und Fleiß hat sich der Familienbetrieb, mittlerweile in der fünften Generation in  Folge geführt, immer wieder auf die Erfordernisse der jeweiligen Zeit eingestellt.   Unter großem finanziellem Aufwand wich die enge Werkstatt des Großvaters 1971 einer Werkhalle mit  Büro- und Sozialräumen.  Im Jahr 1848 gründete Mathias Anderer, der Ururgroßvater des jetzigen Inhabers, die „Obere  Schmiede”. Nach 31 Jahren, im Jahr 1879, übernahm sie dessen Sohn Anton und weitere vierzig  Jahre später trat Georg Anderer wiederum das väterliche Erbe an.  Nach dem Abschluss der Meisterprüfung im Jahre 1990 und dem überraschenden Tod des Vaters  übernahm der heutige Inhaber Andreas Anderer mit seiner Frau Sabine den Betrieb. Die Mitarbeiterzahl  stieg auf 20 an. Erneut kristallisierten sich neue Ideen und Zielsetzungen heraus: Neben den  allgemeinen Schlosserarbeiten und dem Stahlbau kamen Geländerbau und das breite Spektrum der  Edelstahlverarbeitung hinzu.